Sie befinden sich hier: Startseite » Versicherungslösungen für Vereine » Vermögensschadenhaftpflicht

Vermögensschadenhaftpflicht
- für den Verein

Über die Vereinshaftpflichtversicherung sind keine Vermögensschäden abgedeckt.

Solche Schadenersatzansprüche stellen aber ein immenses und für den Verein schlecht kalkulierbares Risiko dar. Nach § 31 Bürgerliches Gesetzbuch haftet zunächst grundsätzlich der Verein für Schäden, die seine handelnden Personen verursachen.  

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung deckt Schäden, die aus satzungsgemäßen Tätigkeiten des Vereins resultieren. Die Vorstände und Vertreter sind mitversicherte Personen.

Schadenbeispiele

  • Falsche Verwendung von Spendengeldern
    Falsche Verwendung von zweckgebundenen Spendengeldern führen zu einer Rückforderung der Spender.
  • Aberkennung der Gemeinnützigkeit
    Durch fehlerhafte Mittelverwendung wird dem Verein vom Finanzamt die Gemeinnützigkeit aberkannt. Hierdurch kommt es zu enormen Steuernachzahlungen.
  • Falsche Rechnungsstellung
    Beim Verkauf von Veranstaltungseintrittskarten wurde versehentlich der falsche Betrag in Rechnung gestellt, dem Verein entgehen dadurch Einnahmen.
  • Zu spät gestellter Antrag auf Zuschuss
    Ein Antrag auf Zuschuss wurde zu spät gestellt, der Verein erhält den benötigten Zuschuss nicht.
  • Forderungen verjähren
    Mitgliedsbeiträge wurden nicht eingezogen. Die Forderungen sind verjährt, dadurch entgehen dem Verein Einnahmen.

Lösung: Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für einen Verein

Die Vermögensschadenhaftpflicht deckt die alltäglichen Vereinsaktivitäten ab und greift, wenn Ihrem Verein selbst oder einem Außenstehenden durch ein Verschulden Ihres Vereinsmitglieds ein Vermögensschaden entsteht.

Hinweise

  • Die Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen sind nicht abschließend und ersetzen weder eine Beratung noch ein Lesen der Vertragsbestimmungen, sondern dienen lediglich dazu, Ihnen einen ersten Überblick zu verschaffen.
  • Eventuelle Abweichungen und Sonderlösungen sind möglich. Bitte sprechen Sie uns an, wir finden eine Lösung.
  • Es handelt sich um fiktive Schadenbeispiele, die die Notwendigkeit einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung verdeutlichen sollen. Die genannten Schadenbeispiele beinhalten keine rechtsverbindlichen Deckungszusagen im Schadenfall. Jeder Schadenfall wird vom Versicherer individuell geprüft.

Angebot anfordern

Angebotsanfrage
Hier können Sie kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot anfordern.
weiter zum Onlineangebot